Rückblick Juni, Juli, August, September

Auch außerhalb der Session hat unser Verein viel zu bieten. 

Den Auftakt zum außerkarnevalistischen Programm bildete, bereits kurz nach Sessionsende das Konzert der Band Lagerfeuer auf unserem Saal . Der Saal war wie immer gut gefüllt und es herrschte stets eine super Stimmung.  Viele Vereinsmitglieder nutzten den Abend um bei Musik und dem ein oder anderen Bierchen die Eindrücke und Erlebnisse der vergangenen Session noch einmal Revue passieren zu lassen. 

 

Im Juni beteiligte sich unsere Prinzengarde am Lichtenbuscher Dorf Cup von unseren Freunden vom SCL. Traditionell konnte die Prinzengarde Ihren Titel verteidigen und ist unangefochtener Rekordmeister im Bierverzehr, Fußball gespielt wurde auch. Ein großes Kompliment von uns geht an die Organisatoren dieses Turniers, das aus dem Jahreskalender nicht mehr wegzudenken ist.   

 

Im Juli war unsere Prinzengarde in Begleitung der Ex Dreigestirne auf Tour. Besucht wurde das Epizentrum des Karnevals die Stadt Köln. Nachdem man im vergangenen Jahr die Brauerei in Bitburg besucht hatte, brach man in diesem Jahr zu einer Brauhaustour auf. Um nichts dem Zufall zu überlassen und auch einmal hinter die verschlossenen Türen schauen zu können wurde hierzu ein erfahrener Kölscher Köbes hinzugezogen. Dieser zeigte uns 6 verschiedene Kölner Brauhäuser, vermittelte Einblicke in Kölsche Braukunst und gab die ein- oder andere Anekdote zum Besten.  Zwischen Kultur und kölschen Tapas kam auch die Kameradschaft bei dem ein oder anderen Gerstensaft nicht zu kurz. 

 

Ebenfalls im Juli fand unser diesjähriges Sommerfest, traditionell auf dem Gehöft des Präsidenten, statt. Besonders in diesem Jahr war, dass wir es gemeinsam mit den Soldaten der Oecher Penn gefeiert haben. Und zwar aus besonderen Grund. Die Pennsoldaten haben während eines Auftrittes in der abgelaufenen Session auf unsere Standarte „aufgepasst“.  Hieraus entwickelten die beiden Kommandanten Jürgen Brammertz und Jörg Boßhammer die Idee eines gemeinsamen Sommerfestes. Wir verbrachten einen kurzweiligen Abend bei bester Organistion und tollem Flair. 

 

Im August besuchten wir und auch dies ist bereits Tradition, unsere Freunde von den Düxer Clowns anlässlich des Düxer Brückenfestes. Ein toller Tag am Rhein, bei bestem Wetter der bereits Lust auf die kommende Session machte.

 

Den Abschluss des außerkarnevalistischen bildete im September unsere Night of Prinzengarde. Die dritte Auflage dieser Fete fand wie jedes Jahr auf dem aufwendig dekorierten Saal statt. „Unsere“ Partyband Ilex heizte dem begeisterten Publikum wie immer ein, die Stimmung war grandios. Besonders schön zu sehen war, dass unter den Gästen auch viele Lichtenbuscher, die nicht unbedingt zu den Karnevalsstammgästen zählen, waren. Nachdem Ilex von 20.00 Uhr bis kurz nach 2.00 Uhr spielte, ließ unser DJ keinen Wunsch unerfüllt und so endete eine lange Partynacht erst um kurz vor Vier Uhr früh.

 

So kommt man als Prinzengardist durch das Jahr und nun sind es nur noch wenige Wochen bis unser Präsident am 11.11. die Session 2017 / 2018 eröffnen wird.

(ow)